• groendak-totaal-005

Sedum-Bedachung

Begrünte Dächer bringen mehr Farbe in die graue Stadtbebauung, tragen zu einer besseren Wasserableitung bei und bieten zudem eine hervorragende Dämmung. Immer mehr Menschen erwägen daher, das Dach von Haus, Anbau, Scheune oder Garage zu begrünen. Auf diese Weise tragen sie zur Ökologisierung und Nachhaltigkeit ihrer unmittelbaren Lebensumgebung bei.

Angebot anfordern

Es gibt immer mehr Arten von grünen Dächern auf dem Markt, sodass es eine große Auswahl gibt, in verschiedenen Preis-Leistungs-Verhältnissen und für jeden etwas dabei. Möchten Sie ein pflegeleichtes Gründach, das kein Wasser braucht und das Sie nicht jäten müssen? Und das so wenig wiegt, dass Sie Ihre Unterdachkonstruktion nicht verstärken oder ersetzen müssen? Entscheiden Sie sich dann für eine Dachbegrünung mit Sedum als Dachdeckung. Möchten Sie mehr über Sedumdächer und ihre Vorteile erfahren? Lesen Sie dann weiter.

Sedum, eine unverwüstliche Pflanze

Sedum ist der botanische Begriff für die bekannte Sukkulente. Sie kennen sie wahrscheinlich: Die Pflanzen mit den dicken, lederartigen Blättern, die oft neben den Kakteen auf der Fensterbank stehen. Oder die, von Liebhabern gezüchtet, in einem Gewächshaus im Garten stehen. Wussten Sie, dass Sukkulenten auch im Freien bei allen möglichen Wetterbedingungen sehr gut gedeihen? Und dass man sie auch bei heißem und trockenem Sommerwetter nicht gießen muss? Dank einer Schutzschicht auf dem Blatt ist Sedum sehr widerstandsfähig gegen Hitze, Kälte, Trockenheit und Niederschlag. Die Fettpflanze ist auch in der Lage, schnelle und große Temperatur- oder Niederschlagsänderungen zu verkraften.

Die Tatsache, dass Sedum so wenig Wasser benötigt, liegt daran, dass diese Pflanze das Wasser in ihren Blättern zurückhält und es im Sommer verbraucht. Eine lange Dürreperiode ist daher für diese Pflanze kein Problem. Ein Gründach mit Sedum brauchen Sie daher auch nicht zu wässern. Die meisten Sedumarten bevorzugen es, in der vollen Sonne zu wachsen. Liegt Ihr Dach normalerweise im Schatten? Dann können Sie Ihre Sedumbedeckung mit schattenliebenden Sedumarten zusammenstellen.

Warum eine Sedum-Bedachung?

Wir haben bereits zwei Vorteile einer Sedum-Bedachung erwähnt: Fettpflanzen sind unverwüstlich und benötigen so wenig Feuchtigkeit, dass man sie weder mit einer Gießkanne, einem Gartenschlauch oder einem Regner bewässern muss. Aufgrund des immer niedrigeren Grundwasserspiegels in den Niederlanden ist dieser letztgenannte Vorteil allein nicht unerheblich. Aber Sedum auf dem Dach hat noch mehr Vorteile. Es gibt so viele Arten von Sedum, dass Sie das Farbschema Ihres Gründaches selbst bestimmen können. Weil jede Art von Sedum in einer anderen Saison blüht, verleiht Sedum Ihrem Dach zu jeder Jahreszeit eine neue und faszinierende Farbpalette. Sie können das Sedum auf Ihrem Dach auch mit

Kieselsteinen oder Gras kombinieren. Von den 250 Sedumarten eignen sich rund 50 als Dachbedeckung für ein Gründach. Aber eine Sedum-Bedachung hat noch viele weitere Vorteile. Wie wäre es mit einer ausgezeichneten Dämmung gegen Hitze, Kälte und Lärm? Mit einem Dachbelag aus Sedum auf Ihrem Haus ist das Raumklima sowohl im Winter als auch im Sommer angenehm. Sedum hält im Winter die Kälte und im Sommer die Hitze draußen.

P7150047 800x600

Ein Sedumdach ist auch gesund und nachhaltig. Denn ein grünes Dach mit einer Sedum-Bedachung hält doppelt so lange wie ein traditionelles graues Dach aus z.B. Bitumen. Und ein Sedum-Dach ist gesund, weil es Regenwasser und Umgebungsluft reinigt.

Kann auf meinem Haus eine Sedum-Bedeckung angebracht werden?

Ein großer Vorteil eines grünen Sedumdachs ist, dass Ihr bestehendes Dach in der Regel bereits dafür geeignet ist. Dies liegt daran, dass das Gewicht der Fettpflanzen begrenzt ist. Auch der Nährboden, die sogenannte Substratschicht, die sich unter dem Sedum befinden muss, ist relativ dünn und daher leicht. Das ist ein großer Unterschied zu grünen Dächern, auf denen Gräser, Bäume und Sträucher wachsen. Darunter muss viel mehr Gartenerde liegen, sodass der Untergrund eines solchen Gartendaches sehr stabil sein muss.

Die maximale Dicke von Gründächern mit einer Sedum-Bedeckung beträgt 15 Zentimeter. Die Fettpflanzen selbst werden nicht höher als 50 Zentimeter. Die Chancen stehen gut, dass Ihr bestehendes Dach diese Last tragen kann, aber lassen Sie dies von einem Spezialisten beurteilen, um sicher zu gehen.

Angebot anfordern

Sie können Sedum auch auf ein Schrägdach legen lassen. Es sind dann möglicherweise einige Maßnahmen erforderlich, um zu verhindern, dass das grüne Paket mit den Fettpflanzen nach unten rutscht. Dafür gibt es sehr praktische Lösungen. Lassen Sie sich auch diesbezüglich von einem Spezialisten beraten.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten einer Sedum-Bedachung auf Ihrem Haus erfahren? Wenden Sie sich für eine unverbindliche Beratung an Groendaktotaal. Wir möchten Sie gerne kennenlernen!

Möchten Sie mehr erfahren?

Wir liefern zuverlässige, sichere und qualitativ hochwertige Lösungen. Um Ihnen unangenehme Überraschungen im Nachhinein zu ersparen, wird in unseren Angeboten immer ein Festpreis genannt.

Warum Dachbegrunungtotal?

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Qualifizierte Dach/Fassadenvegetation
  • Eine gute Lösung für alle Arten von Dächern
  • Ein guter Partner für die gesamte Dachrenovierung
  • Der Kunde steht im Mittelpunkt

Kontakt

Dutch Groendaktotaal Group
Schippersweg 2
7448 RT Haarle
tel: +31 548 - 595076 (Deutsch sprechend)
info@dachbegrunungtotal.de

Copyright © 2020
Groendaktotaal

Sitemap
Datenschutz

Design und Realisierung:
Identiteit & Media