• groendak-totaal-005
  • Home
  • Vor- und Nachteile eines Gründachs

Vor- und Nachteile eines Gründachs

Mit einem Gründach entscheiden Sie sich für eine nachhaltige, klimafreundliche und energieeffiziente Dachbedeckung. In der Tat gibt es zu viele Vorteile eines Gründachs, um sie hier alle aufzuzählen. Denken Sie beispielsweise an eine bessere Regulierung der Regenwasserableitung, da ein Gründach Wasser besser aufnimmt und zurückhält. Aber wenn Sie sich bewusst für ein Gründach entscheiden, müssen Sie auch einige Nachteile in Kauf nehmen. Sie können diese Nachteile teilweise vermeiden oder einschränken, indem Sie eine Variante eines Gründachs wählen, die am besten zu Ihrem vorhandenen Dach passt. Wie ein gebrauchsfertiges Sedumdach. Ein Sedumdach besteht aus verschiedenen Arten von Dickblattgewächsen, die kaum Wasser benötigen und Ihr Gründach sehr wartungsfreundlich machen.

Angebot anfordern

Mit fachkundiger Hilfe können Sie auf Ihrem Haus oder Ihrer Garage ein Gründach anbringen, dessen Vorteile die Nachteile bei weitem überwiegen. Dachbegrünungtotal, Ihr Spezialist, Lieferant und Installateur von Gründächern, besucht Sie gerne, um die Situation bei Ihnen vor Ort zu beurteilen. Wir beraten Sie zu Kosten und Nutzen der verschiedenen Gründachvarianten, die zu Ihrer Situation passen. Wir machen das völlig unverbindlich. Auf Wunsch erhalten Sie von uns ein Angebot über ein Gründach, das am besten zu Ihrem Haus oder Ihrer Garage passt. Im Folgenden finden Sie vorab einige Informationen zu den allgemeinen Vor- und Nachteilen von Gründächern.

Vorteile eines Gründachs

Die Entwicklungen im Bereich Begrünung und Nachhaltigkeit schreiten zügig voran. Dies gilt auch für Gründächer. Beispielsweise werden immer mehr Techniken entwickelt, um nahezu jede Art von Vegetation (von Sukkulenten bis zu Bäumen) auf einem Dach wachsen zu lassen. Ein wichtiger Unterschied ist der zwischen intensiven Gründächern und extensiven Gründächern.

Ein intensives Gründach erfordert (wie der Name schon sagt) viel Pflege. Stellen Sie sich einen kompletten Dachgarten mit Gras, Sträuchern und Bäumen vor. Ein Garten, wie die meisten Menschen ihn hinter ihrem Haus haben, der jetzt aber auch auf einem Haus oder einem anderen Gebäude angelegt werden kann. Aufgrund der dicken Schicht Gartenerde, die für die Wurzelbildung von Sträuchern und Bäumen benötigt wird, kann ein intensives Gründach für ein durchschnittliches Dach schnell zu schwer werden. Deshalb gibt es heute glücklicherweise eine leichte Alternative: ein Sedumdach. Ein Sedumdach besteht aus Dickblattgewächsen.

Das Sedumdach ist ein Beispiel für ein extensives Gründach. Extensive Gründächer sind Dächer mit einem maximalen Aufbau von 15 Zentimetern und mit einer Vegetation, die nicht höher als 50 Zentimeter wächst.

Die folgenden Vorteile gelten für alle Gründächer:

  • Gute Dämmwirkung (von Temperatur und Geräuschen)
  • Positiver Effekt auf die globale Erwärmung • Bessere Regenwasserableitung
  • Reinigende Wirkung auf Wasser und Luft • Beitrag zur Biodiversität in Ihrer unmittelbaren Umgebung
  • Begrünung des Lebensumfelds in städtischen Gebieten
  • Längere Lebensdauer (als ein graues Dach aus Dachziegeln oder Bitumen).

 

Ein Sedumdach bietet zusätzlich die folgenden zwei spezifischen Vorteile:

  • Vergleichsweise geringes Gewicht: In vielen Fällen ist es daher nicht erforderlich, vor dem Anlegen eines Sedumdaches Ihr vorhandenes Dach zu ersetzen. Gegenüber einem intensiven Gründach ergeben sich so erhebliche Kosteneinsparungen.
  • Hohes Maß an Wartungsfreundlichkeit: Sedum hält extremen Wetterbedingungen stand und benötigt sehr wenig Wasser. Dickblattgewächse speichern Wasser sehr gut in ihren ledrigen Blättern. Sie brauchen sie daher nie zu gießen, auch wenn es lange Zeit trocken und warm ist. Ein intensives Gründach braucht viel mehr Pflege, schon allein, um ein Wildwachstum zu verhindern (denken Sie an Zurückschneiden und Unkraut entfernen).

Nachteile eines Gründachs

Ein Gründach hat gegenüber einem herkömmlichen Graudach folgende Nachteile:

  • Das Gewicht bedeutet eine größere Belastung für die Dachkonstruktion Dieser Nachteil gilt insbesondere für intensiv begrünte Dächer. Sie können einen Dachgarten nicht einfach auf einem vorhandenen Dach anlegen. Zuerst müssen Sie berechnen, ob Ihre Dachkonstruktion das Gewicht des Dachgartens aushält. Bei einem extensiven Sedumdach ist dieser Nachteil viel geringer: Ein solches Dach ist viel leichter als ein Dachgarten.
  • Undichtigkeiten sind schwieriger zu erkennen und zu beheben Ein qualitativ hochwertiges Sedumdach besteht aus mehreren Schichten, darunter eine Drainageschicht und eine wurzelbeständige Membran. Wenn diese Schichten nicht sorgfältig angelegt sind, können Undichtigkeiten auftreten. Aufgrund des Schichtaufbaus und der Vegetation auf dem Dach ist eine solche Undichtigkeit in der Regel schwerer zu erkennen und zu beheben als auf einem grauen Dach.
  • Gründächer ziehen Vögel und Insekten an Ob dies ein Nachteil ist, hängt natürlich von Ihren Vorlieben ab. Für Natur- und Tierliebhaber ist dies eher ein Vorteil.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten einer Dachbegrünung auf Ihrem Haus oder Ihrer Garage erfahren? Wenden Sie sich für eine unverbindliche Beratung an Dachbegrünungtotal. Wir möchten Sie gerne kennenlernen!

Möchten Sie mehr erfahren?

Wir liefern zuverlässige, sichere und qualitativ hochwertige Lösungen. Um Ihnen unangenehme Überraschungen im Nachhinein zu ersparen, wird in unseren Angeboten immer ein Festpreis genannt.

Warum Dachbegrunungtotal?

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Qualifizierte Dach/Fassadenvegetation
  • Eine gute Lösung für alle Arten von Dächern
  • Ein guter Partner für die gesamte Dachrenovierung
  • Der Kunde steht im Mittelpunkt

Kontakt

Dutch Groendaktotaal Group
Schippersweg 2
7448 RT Haarle
tel: +31 548 - 595076 (Deutsch sprechend)
info@dachbegrunungtotal.de

Copyright © 2019
Groendaktotaal

Datenschutz

Design und Realisierung:
Identiteit & Media